Liebe Lotte,
nach dem was ich von Dir zu wissen glaube, könnte es wohl nur Dein Mann sein.
Liebe Grüße, Michael emoticones

Hier war es nun! Es brauchte wohl alle irdischen und überirdischen Helfer die auffindbar waren, um mich mit der Nase auf das zu stubbsen, das doch eigentlich direkt vor meinen Augen - und dennoch knapp außerhalb meiner Reichweite – lag.

Meine erste Antwort kam spontan und war kurz. Ich war entsetzt.

Nein Michael, das kann nicht sein; er tut mir doch nichts!

Kurze Zeit später, nachdem der erste Schreck überwunden war, ich weiter nachgedacht und – gespürt hatte, schob ich eine weitere Antwort nach. 

Lieber Michael, bitte entschuldige. Hier nun eine richtige Antwort; diesmal weniger spontan.


Der erste Gedanke, der mir im Traum durch den Kopf schoss, war tatsächlich der: Das ist ja mein Mann! Aber sofort darauf, in nächsten Augenblick, sagte ich mir noch im Traum, dass das doch nicht sein kann und ich mich irren muss.

Erst nachdem Du mir das schriebst, ist mir dieser Teil des Traumes wieder eingefallen. 

 
Was ist, wenn er es wirklich ist?

Was um Himmels Willen hat er mir denn getan, dass ich so empfinde?
Er hat mich noch nie so verletzt.
Er ist der einzige Mann in meinem Leben, der bisher für mich da war!
So ein Mist!

Liebe Grüße von Lotte emoticones

Liebe Lotte,


ich sagte, nach dem, was ich von Dir weiß!
Und da ist nicht ansatzweise die Rede gewesen von einem Mann, auf den das zutreffen könnte. Vielleicht gibt es aber trotzdem jemanden?

Nach Deinen Erzählungen kam für mich deshalb Dein Mann in Frage, weil Du häufig von Spannungen berichtetest, die Du im familiären Kreis entwickelst und die Du zum Beispiel bei Deinem Baum herausweinst. Da ich nicht glaube, dass sie von Deinen Kindern ausgelöst werden, bleibt nicht viel Auswahl über.

 

Vielleicht holt Dein Traum etwas hervor, was Du Dir selbst nie eingestanden hättest. Es tut mir natürlich leid, wenn Du dadurch erneut durchgeschüttelt wirst. Aber Deine Traumerzählung deutet auf so eine Version hin. Das heißt aber nicht, dass sie stimmen muss.

Liebe Grüße, Michael emoticones

Lieber Michael,

Du weißt es sicher, aber ich will es Dir trotzdem schreiben: Dir muss überhaupt nichts leidtun! emoticones


Ich weiß nicht, ob er es ist und ich nur will, dass er es nicht ist ....


Spannungen im familiären Kreis kenne ich seit ich denken kann. Als Kind nannte ich es meine "Sonntagsgefühle". (Weil unter der Woche die Familie nie so recht zusammen war; jedoch am Wochenende.)
Es ist richtig, was Du schreibst. Meine Kinder lösen diese Gefühle nicht aus.


Vor meinem Mann war meine Männer-Wahl nicht besonders gelungen. So sehr viele waren es aber nicht (mit meinem Mann ganze drei) – und es war keiner darunter, der mich quälte oder schlug. Außerdem ging es im Traum um wirklich viele, viele Wiederholungen, immer wieder dieselben Verletzungen und Schläge. Das bedeutet doch, es muss eine Beziehung über wirklich lange Zeit sein.  Es war ein Mann, mit Sicherheit. Und mein Gefühl war schon so, als passe es zu meiner Beziehung mit meinem Mann.


Aber Michael, es war ein wirklich sehr blutiger Traum. So viel "zerschundenes Fleisch", es war echt übel.
Was, wenn ich wirklich wegen meines Mannes so empfinde? Und wieso? Und was mach ich jetzt?

Liebe Grüße emoticones
Lotte

Liebe Lotte,

die Produktionswerkstätten in der Deine Träume hergestellt werden smile, kennen Dich und deshalb ist der Film ein wenig drastisch ausgefallen - damit Du ihn ernst nimmst - so wie bei Deinem Leichentraum.

Es geht also weniger um blutige „Schläge", als um dauerhafte, immer wiederkehrende, schmerzende.


Dass in Deiner Beziehung manches nicht stimmt, stand meistens zwischen Deinen Zeilen. Einmal allerdings zuckte ich zusammen, als Du Sexualität oder eher Nicht-Sexualität erwähntest. Wenn diese äußerstenfalls auf Sparflamme kocht, über Gefühle nicht geredet werden kann, werden auch Zärtlichkeiten nicht selbstverständlich sein. Dann bleibt eigentlich fast nur Alltag. Für eine gefühlsbetonte, hochsensible Frau kann das Qual sein.

 

Liebe Grüße, Michael emoticones

« zurück     Seite 49     nächste Seite »

lotte-aus-der-asche [-cartcount]